• Herz-Kreislauf-Training als "Jungbrunnen"
    Alles, was Sie dafür tun müssen, ist mindestens 60 Minuten pro Woche in Ihren Körper zu investieren.

Herz-Kreislauf-Training

Stellen Sie sich vor, es gäbe sie – eine „Tablette“, die für jeden erschwinglich wäre und viele positive Auswirkungen hätte. Auswirkungen, wie zum Beispiel:

  • die Verbesserung der Leistungsfähigkeit des Herz-Kreislauf-Systems
  • eine verlängerte Lebenserwartung, durch ein verringertes Herzinfarkt- und Schlaganfallrisiko
  • ein reduziertes Tumorrisiko
  • eine verbesserte Gedächtnisleistung
  • eine Fett- und Gewichtsreduktion

Die Nebenwirkungen: Verbesserung des Wohlbefindens und der Stimmung, Abbau von Stress und Ärger.

Gibt’s nicht? Doch! Es gibt diese „Tablette“ in Form von „gesundheitsorientiertem Fitnesstraining“. Alles, was Sie tun müssen, ist mindestens 60 Minuten pro Woche in ein Workout zu investieren. Hören Sie auf Ihr Herz, denn gesundheitsorientiertes Kreislauf-Training kann Ihre Herzarbeit stärken.

Sie haben Fragen? Wir beantworten Sie gerne persönlich:
TELEFONNUMMER wird geladen...
Adressinfos werden geladen...